FDP.Die Liberalen
Brütten

Martin Kuhn - Kandidat für das Schulpflegepräsidium

Martin Kuhn - Kandidat für das Schulpflegepräsidium

Gemeinderat seit 2015, Ressort Schule, vorher 5 Jahre RPK
Jg. 1979, 2 Kinder
M.A. HSG, eidg. dipl. Pensionskassenleiter
Leiter der Beratung und des Aktuariats für die Berufliche Vorsorge bei EY Schweiz

 

Was sehen Sie aktuell als das grösste Problem in Ihrer Wohngemeinde?

 

Vieles ist bereits gut. Verbesserungspotential sehe ich beispielsweise bei der Schaffung von Lebens- und Wohnraum für Familien und ältere Menschen, bei der Verkehrssicherheit sowie den lokalen Bauvorschriften.

 

 

Wofür setzen Sie sich in den nächsten vier Jahren auf kommunaler Ebene ein?

 

Im Zusammenhang mit der neuen direkten Vertretung des Schulpflegepräsidiums im Gemeinderat möchte ich mich als Brückenbauer für eine stärkere Zusammenarbeit der Schule mit allen anderen Teilen der Gemeinde einsetzen.

 

 

Aus welchem Grund sollen die Stimmberechtigten Sie wählen?

 

Durch meine berufliche und politische Erfahrung bringe ich einen guten Rucksack mit ins Amt. Ich setze mich für eine offene und direkte Kommunikation ein und möchte als Vermittler zwischen Eltern und der Schule tätig sein.